Skip to main content

Wussten Sie, dass bestimmte Spielzeuge und andere Spielplatzprodukte extrem schädliche Substanzen enthalten können?

Das AskREACH-Konsortium hat in einem Brief an die EU-Kommission über seine Erfahrungen berichtet. Das Schreiben wird von einer nicht erschöpfenden Liste politischer Optionen begleitet, die zu einer Verbesserung der derzeitigen Situation beitragen könnten.

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Beratung zur Verbraucherpolitik eingeleitet.

Es wurde eine Initiative für die Kommission zur Überarbeitung der Richtlinie zur Spielzeugsicherheit (Richtlinie 2009/48/EG) veröffentlicht.

Finanziert durch

Luxembourg Institute of Science and Technology
Life
Ministère de l’Environnement, du Climat et du Développement durable
Ministère de l'Économie